Neue Möglichkeiten der Oberflächenbeschichtung

  NIEDAX-GROUP

Im Produktionswerk der NIEDAX GROUP am Standort St. Katharinen wurde eine der modernsten Pulverbeschichtungsanlagen innerhalb der Branche in Betrieb genommen.

Die zu beschichtenden Teile bestehen aus einem elektrisch leitfähigen Werkstoff und durchlaufen nach einer entsprechenden Vorbehandlung und einer Zwischentrocknung die Pulverlackierkabine, in der dann die eigentliche elektrostatische Beschichtung durch Aufbringen des Lackpulvers erfolgt. Durch den anschließenden Trocknungs- bzw. Einbrennprozess wird die schützende Beschichtung widerstandsfähig und langlebig.

Es freut uns, dass wir unseren Kunden mit der neuen Pulverbeschichtungsanlage eine nochmals verbesserte und sehr hochwertige Oberflächenbeschichtung für unsere Artikel anbieten können. Durch die innovative Prozesssteuerung zum Auftragen des Pulverlackes kann inzwischen nahezu jede Art dieser Oberflächenbeschichtung angeboten werden.

Damit können wir für jeden Anwendungsbereich unseren Kunden passende Artikel mit den gewünschten Eigenschaften anbieten. Der Einsatz einer Fördertechnik mit einer Tragfähigkeit von 75 kg/m in der Pulverbeschichtungsanlage ermöglicht zusätzlich die Beschichtung von schweren und mittelschweren Kabel- und Weitspannrinnen.

Selbstverständlich ermöglicht uns die Anlage auch – je nach Anwendungsgebiet und Kundenanforderung – die Beschichtung in verschiedenen Farben (Sonderfarben oder nach RAL), Glanzgrade (hochglänzend, seidenmatt, matt) oder Strukturen (rau, mittelrau, glatt), aber auch mit zusätzlichen Eigenschaften wie besondere Korrosions- und UV-Beständigkeit.

Das integrierte Schnellwechselsystem des Farbpulverzentrums mit spezieller Softwareanwendung sichert dabei einen Farbwechsel im einstelligen Minutenbereich zu. Dadurch ist auch die Gestaltung von Sonderoberflächen oder die Beschichtung kleinster Losgrößen bei Gewährleistung kurzer Lieferzeiten für unsere Kunden möglich.

Die neue Pulverbeschichtungsanlage mit vorgeschalteter Vorbehandlung gewährleistet durch die ausgereifte Technologie zusätzlich zu der Einhaltung höchster Qualitätskriterien auch eine umwelt- und ressourcenschonende Fertigung. Dabei stehen neben einer qualitativ hochwertigen und funktionalen Beschichtung insbesondere die nahezu verlustfreie Nutzung der Pulverlacke sowie die Abwasserbehandlung im Fokus. Während durch die neue Applikationstechnik das Pulver präzise aufgetragen und eventuelle Reste zu einem sehr hohen Grad recycelt werden, wird das Brauchwasser in der eigenen Abwasserbehandlung einer umfassenden Reinigung unterzogen.

Sie benötigen Hilfe? Wir helfen gerne weiter.

Telefon: +49 (0) 7021 977-0
Fax: + 49 (0) 7021 977-377
E-Mail: info@SPAMPROTECTIONrico.de